Drucken
Kategorie: Meisterschaften
Zugriffe: 1279
Josef Aschbichler und Sebastian Rosner Vereinsmeister 2019
Spannende Duelle bei Vereinsmeisterschaft LG Schüler und Erwachsene sowie LP  -
Laura Moser Vereinsmeister der Schüler
 

Zum Abschluss des Jahres fand am Freitag, den 27.12.2019 die Vereinsmeisterschaft in den Disziplinen LG und LP statt.

Die Meisterschaft wurde wieder in zwei Etappen, mit Qualifikation im Rahmen der Schießtage zum Preisschießen und gesondertem Finaltag ausgetragen. Die je besten 8 Schützen durften hier im Modus mit maximal 20 Schuss ihre Nervenstärke unter Beweis stellen.

Die Vereinsmeisterschaft der Luftgewehr-Schüler wurde wieder direkt vor den Erwachsenen ausgetragen. Laura Moser holte sich hier mit sehr guten 81,9 Ringen in der Zehntelwertung bei 10 Schuss den Titel. Die beiden weiteren Podestplätze machten Johannes Weisser (68,5) mit Emma Karl (68,3) in einem spannenden Duell bis zuletzt auf's letzte Zehntel untereinander aus. Viertplatzierter wurde Elias Karl (43,4 nach 8 Schuss).

 

 

Finalteilnehmer Luftgewehr 2019

 

Bei den Luftgewehrschützen waren es vier Schützen, die sich mit über 380 Ringen im Vorkampf für das Finale qualifizierten. Die vorderen Plätze waren hier Albert Zaindl (389 Ringe), Stefan Aschbichler (384), Michael Wenger (382) und Jürgen Moser (380). Weiterhin schafften es Thomas Koller (377), Josef Aschbichler, Jonas Moser und Werner Sieber (alle drei mit 376 Ringen) ins Finale.

Im Finale hatten wieder alle 8 Schützen die gleichen Chancen auf den Titel, da die Qualifikationsergebnisse hier keine weitere Berücksichtigung fanden. Die Stände wurden dabei in der Reihenfolge des Vorkampfergebnisses belegt. Der Final-Modus sah vor, dass nach den ersten 10 Schuss sich das Feld nach immer je 2 weiteren Schuss um einen Schützen lichtet, bis zuletzt nur noch drei Schützen am Stand stehen bleiben und den Titel des Vereinsmeisters bei Schuss 18, 19 und 20 unter sich austragen. Bei wieder geöffneter Trennwand zum Schützenstüberl waren die Zuschauer hautnah beim spannenden Finale dabei. Josef Aschbichler setzte sich mit einer starken 100,1-Serie nach 10 Schuss an die Spitze des Feldes. Auch im weiteren Verlauf lieferte er konstant gute Schüsse ab und sicherte sich nach erfolgreichen 20 Schuss mit beachtenswerten 198,9 Ringen am Ende eines spannenden Finales knapp den Titel des Vereinsmeisters. Mit 0,9 Ringen Rückstand holte sich Albert Zaindl den Titel des Vizemeisters vor Jürgen Moser (195,6).

 

Podest LG 2019: Zaindl (2.), Aschbichler (1.), Moser (2.)

 

Das bereits ausgedünnte Feld Finale LG.

 

Vereinsmeister LG 2019 Josef Aschbichler

 

Im Anschluss folgte das Finale der Luftpistolen-Schützen, das in demselben Modus ausgetragen wurde. Hier kristallisierte sich vor allem Sebastian Rosner mit starken 373 Ringen als Anwärter auf den Titel heraus. Das Finale wurde nach der Qualifikation komplettiert durch die weiteren Schützen Albert Zaindl, mit guten 354 Ringen, vor Silvia Rachl (353 Ringe), Stefan Aschbichler (340), Erich Weisser (335), Georg Wenger (333), Andreas Lönner (332) und Beate Moser (324).

Wie erwartet setzte sich Sebastian Rosner nach 10 Schuss mit sehr guten 98,0 Ringen in der Zehntelwertung klar an die Spitze des Feldes. Stefan Aschbichler (93,8), Andreas Lönner (93,0), Silvia Rachl (92,7) und Albert Zaindl (90,0) setzten derweil an ihn in den verbleibenden 10 Schuss noch einholen zu wollen. Aber es wurde schnell klar, dass der Abstand bereits zu groß war und Rosner holte sich nach 20 absolvierten Schuss und 194,5 Ringen klar den Titel des Luftpistolen-Vereinsmeisters 2019. Die weiteren Podestplatzierungen machten Albert Zaindl und Silvia Rachl untereinander aus, wobei hier Rachl mit 2,1 Ringen Zaindl auf den dritten Platz verwies. Stefan Aschbichler wurde Vierter vor Georg Wenger auf Platz 5. 

Finalteilnehmer Luftpistole 2019

 

Podest LP 2019: Rachl (2.), Rosner (1.), Zaindl(3.)

 

Die drei verbliebenden LP-Schützen des Finales beim letzten Schuss